Seite auswählen

Update Stoffdiät | Belohnungen

Bei Frau Kuestensocke ist wieder Treffen zur Stoffdiät und ich hab seit ewig nix genäht!!!

Kennt ihr das auch, wenn ihr mal ne Zeit so gar nicht an die Nähmaschine rankommt? Bei mir steht sie ja meist neben dem Schreibtisch auf dem Boden. Ein Griff und sie wäre einsatzbereit, aber irgendwie hatte ich die letzten zwei Monate so gar keine Lust. Nähen schon – aber nicht an der Maschine.

Solche Phasen habe ich öfter. Je länger sie dauern, desto stärker der Unwillen die Maschine tatsächlich zu starten. Deswegen habe ich in der Zwischenzeit per Hand genäht. Und zwar kleine Plüschtiere, die ich euch natürlich noch zeigen werde.

Ich bin mir nicht sicher, was mich dann letztes Wochenende wieder an die NähMa treib. Wahrscheinlich wollte ich endlich die Stoffberge für den 25yr-Rock aus dem Weg haben. Also ganz viel gerüscht und genäht und versäubert, bis dann endlich der Rock vollständig war. Das Projekt schlägt in der Stoffdiät auch sehr positiv zu Buche. 7,8 Meter und 1,6 Kilogramm.

Außerdem verzeichne ich brav alle Ein- und Ausgänge (außer die Plüschtiersachen, das ist mir zu kompliziert), so wie ich mir das für die diesjährige Stoffdiät vorgenommen habe.

Eingang: 11,5m 4,4kg
Ausgang: -7,8m -1,6kg
Bilanz: 3,7m 2,8kg

Und was ist nun die Belohnung, nach der Frau Kuestensocke fragt?

Tja, da ist ein neues Projekt am Start. Mal wieder was für den Faun. Lange hatte ich da nur eine grobe Vorstellung und bei der letzten Zugfahrt hat es dann Klick gemacht. Als Grundlage werde ich den McCall’s Mantelschnitt nehmen, den ich schon einmal genäht habe. Stoff ist auch schon gekauft und gewaschen. Inkl. Futter und Mock-Up-Stoff mal schlappe 11,5 Meter und 4,4 Kilogram. Da ist sie hin, die gute Bilanz vom 25yr-Rock. Aber ich freu mich schon unheimlich auf dieses Projekt, nur leider wird es noch ein, zwei Wochen dauern bevor ich damit starten kann. Momentan ist auf Arbeit die Hölle los.